Jun 2017

Preisverleihung "Gebaut 2016"

Freudig nahmen wir am 14.06.2017 gemeinsam mit Lukas Groh den "Schorsch" für das Projekt "Villa am Rande des Wienerwaldes" entgegen: die Ausstellung zu Gebaut 2016 ist nun eröffnet.

© Atelier Unterkircher Jankoschek

Jun 2017

Exkursion Roland Rainer

RATAPLAN begab sich gemeinsam mit ORTE Architekturnetzwerk NÖ, begleitet und angeleitet von Arch. Johanna Rainer und Reinhard Seiß auf die Reise zu ausgewählten Werken des Architekten Roland Rainers. Von einer Gartensiedlung in Traiskirchen über die Stadthalle, die Hauptschule und das Parkbad in Ternitz bis hin zu seiner Sommervilla im Burgenland endete unser tiefer Einblick in Rainers Architektur schließlich in der Werksiedlung Mannersdorf.

© RATAPLAN

Mai 2017

Villa am Rande des Wienerwaldes

GROH und RATAPLAN: Gebaut 2016, Ausstellungseröffnung und Preisverleihung „Schorsch 2016“ am 14.06.2017, 17 Uhr MA19 – 1120, Niederhofstraße 21-23/2/5. Stock

© RATAPLAN, Foto: Anna Stöcher

Mai 2017

Amtshaus, Grabnergasse

Eine Fassade in Bewegung: die begrünte Fassade des Amtshauses in der Grabnergasse ist am wachsen und gedeihen und immer wieder einen Besuch wert.

© RATAPLAN

Mai 2017

AKM, Baumannstraße 10

Das Bürogebäude von 1968 zeigt sich nach außen klar und hell in neuer Haut und auch nach innen erlebt die Arbeitswelt neu angeordnete, tageslichtdurchflutete Begegnungszonen.

© Bruno Klomfar

Apr 2017

Gebaut 2016, Villa am Rande des Wienerwaldes

Gemeinsam mit Lukas GROH (GROH-WAGNER Architekten) erhalten wir den Architekturpreis "Schorsch - Gebaut 2016" für das Projekt "Villa am Rande des Wienerwaldes"...

© Anna Stoecher

Mär 2017

AKM, Baumannstraße 10

Die Übersiedelung hat bereits stattgefunden. In den Büros wird gearbeitet und draußen werden an der Fassade noch letzte Korrekturen vorgenommen.

© RATAPLAN

Mär 2017

RATAPLAN macht Schule

...die Maturaklasse der HTL Spengergasse, 1050 Wien stattete RATAPLAN einen Besuch ab. Freudig begrüssten wir die interessierten jungen Damen und Herren und erklärten ihnen alles rund um unsere Architektur.

© RATAPLAN

Mär 2017

8. März 2017 Weltfrauentag

Im Namen der Männer unseres Büros: Unsere Frauen streiken am Weltfrauentag. Seit fast 100 Jahren steht dieser Tag für die Gleichberechtigung von Frauen aller Nationen. Das Ziel der Gleichberechtigung ist in vielerlei Hinsicht noch nicht erreicht, daher unterstützen wir alle Frauen und setzen ein Zeichen!

© RATAPLAN

Feb 2017

Villa mit Weitblick

Lukas Groh (GROH-WAGNER ARCHITEKTEN) und RATAPLAN entwickelten ein sehr unorthodoxes, raffiniertes Haus, das tief im Erdreich verwurzelt ist und nach allen Regeln der Kunst mit der speziellen Lage im Hang spielt. Eine Traumlage für ein Haus nach Maß auf dem steilen Hang mit der phantastisch vielseitigen Aussicht über Wien…

© Anna Stoecher

Jan 2017

Machbarkeitsstudie Schulerweiterung VS Hadersdorf

Auf Grund des dringenden Schulraumbedarfes soll der Standort um 4 Klassen erweitert werden. Die 2009 errichteten und befristet bis 2019 bewilligten Mobilen Schulklassen (2 Klassen, 1 Werkraum und 1 Bibliothek) sollen abgebrochen und durch einen Schulerweiterungsbau ersetzt werden. RATAPLAN hat sich in der Machbarkeitsstudie intensiv mit dem Projektziel und dessen Anforderungen auseinandergesetzt.

© RATAPLAN

Jan 2017

Masterplan Ausbau Marxhalle

Die von der WSE – Wiener Standortentwicklung in Auftrag gegebene Studie der ehemaligen Rinderhalle und der heutigen Marx Halle ergibt ein 3-seitig offenes Flugdach und ein von Holzkuben implantiertes flexibles System. Das Dach des Mittelganges wird geöffnet und als offene grüne Achse von RATAPLAN konzipiert.

© RATAPLAN

Jan 2017

Raumkonzeptstudie NMS Hadersdorf

Zwei Schulgebäude (ein 2-geschossiges Hauptgebäude und ein 1-geschossiges mobiles Klassengebäude) sollen einer Substanzsanierung unterzogen werden. RATAPLAN hat in der von der Stadt Wien MA19 beauftragten Raumkonzeptstudie, die Themenschwerpunkte wie die Verbesserung des Brandschutz- und Fluchtwegkonzepts, die Herstellung der Barrierefreiheit gemäß WADG und die Überprüfung des baurechtlichen Konsenses bearbeitet.

© RATAPLAN

Dez 2016

A BLOOMY NEW YEAR 2017

Beste Grüße! RATAPLAN

© RATAPLAN

Nov 2016

AKM, Baumannstraße 10

…und die Fassade zeigt ihre sanierte Hülle.

© RATAPLAN

Okt 2016

AKM, Baumannstraße

Der Innenausbau geht in die Endphase…

© RATAPLAN

Sep 2016

Gebaut 2015

Gut gelungen war die Ausstellungseröffnung „Gebaut 2015“. Das Projekt Amtshaus Grabnergasse 4 im 6. Bezirk brachte RATAPLAN den dritten „Schorsch“ – am Foto gemeinsam mit Susanne Höhndorf, Gerhard Huber und DI Norbert Klicha (Wiener Wasser, Fachbereich Planung, Wasserqualität und EDV).

© Robert Harson

Sep 2016

Druckernischen mit Metall

In der Wiener Wirtschaftsagentur sorgen nun Kettenvorhänge aus Metall für ein angenehmes Ambiente beim Drucken und Kopieren…

© RATAPLAN

Sep 2016

Tag des Denkmals – 40 Jahre Arena Wien

„Gemeinsam unterwegs“ am 25. September 2016: RATAPLAN ist mit dabei und bietet Führungen laufend von 14:00 bis 19:00 an. Mehr dazu unter www.tagdesdenkmals.at/wien/

© RATAPLAN

Jun 2016

Ein Wiener „Schorsch“ für die Grabnergasse 4

Die Teilnahme an „Gebaut 2015“ war erfolgreich: Für die „Grüne Wand“ in der Grabnergasse 4 wird an RATAPLAN im September 2016 der Wiener Architekturpreis „Schorsch“ verliehen. Beschrieben von der Jury wird das Projekt der Fassadensanierung- und Begrünung als „innovativ, anregend, beispielhaft“.

© Anna Stoecher

Mai 2016

Lehmbau

Die Akzeptanz des Lehmbaus auf dem professionellen Bausektor ist hierzulande noch nicht weit gediegen. In unserem Nachbarland Deutschland bietet der Dachverband Lehm und die Handwerkskammer Koblenz die Fortbildung zur Fachkraft Lehmbau, die sich an Handwerker richtet. Als Architektin konnte Gunda Maurer von der Erfahrung der Maler und Maurer profitieren, selber mit Lehmmischungen experimentieren und tatkräftig Lehmsteine produzieren, vermauern, Lehmplatten verarbeiten und Wände verputzen.

© RATAPLAN

Mai 2016

‚Wohnen mit Bohnen‘

RATAPLANs Beitrag zur Ideenfindung für eine Wohnbebauung in Ottakring. Geladene einstufige Ideenfindung Wohnbebauung Roseggergasse, 1160 Wien.

© LUKAS ASCHAUER

Apr 2016

MA 31, Grabnergasse 4

In der Grabnergasse nehmen Akebie, Pfeifenwinde, Geißblatt und Blauregen ihren Lauf und klettern die Rankgerüste an der sanierten Fassade hinauf.

© RATAPLAN

Apr 2016

RATAPLAN kocht syrisch...

...zum Essen eingeladen, besuchten uns 2 Architekten und ein Student aus Syrien und ein kurdischer Zivilingenieur aus dem Iran. Während des Genusses von Bamya (Lammfleisch mit Okra und Reis) lauschten wir den Erzählungen über die weiten Reisen vom nahen Osten bis zur hohen Wand.

© RATAPLAN

Mär 2016

Relocation Wirtschaftsagentur Wien ist gelungen

Im Sommer 2015 konnte RATAPLAN das Vergabeverfahren für die Innenarchitektur der neuen Räumlichkeiten der Wirtschaftsagentur für sich entscheiden. "Just around the corner" ist Thema der Innenausstattung RATAPLANs und des Orientierungssystems von CHILI GALLEI geworden.

© Anna Stoecher

Dez 2015

Best Wishes 2016

EIN GUTES NEUES JAHR 2016

© RATAPLAN

Nov 2015

MA 31, Grabnergasse 4

...die Fassadensanierung ist fertiggestellt, Tröge und Kletterhilfen sind angebracht. Die Bepflanzung hat bereits begonnen und auch das Wetter spricht für einen guten Start der "Grünen Wand"!

© RATAPLAN

Okt 2015

ARENA Wien, Baumgasse 80

ohne Worte

© RATAPLAN

Sep 2015

AKM, Ungargasse 11

Der Brückenschlag ist gelungen!

© RATAPLAN

Sep 2015

…“just around the corner“, geladener WB 1. Preis

Der neue Standort der Wirtschaftsagentur „gleich um’s Eck“: farbig, haptische und geistig anregende Bereiche sind die Zonen der Teambesprechung, die Kommunikations- und Begegnungsbereiche. Sie heben sich stark an Formen und Farben vom allgemeinen Bürolayout ab. RATAPLAN & C. GALLEI

© RATAPLAN

Jul 2015

MA 31, Grabnergasse 4

RATAPLAN started mit der Begrünung und Fassadensanierung "Grüne Wand".

© ZOOM VP RATAPLAN

Jun 2015

Radtour Laa an d. Thaya - Mikulov - Breclav

...Fährtensucher; der Weg ist das Ziel?!!

© RATAPLAN

Apr 2015

AKM, Ungargasse 11

u11 - voll am Werken :))

© RATAPLAN

Mär 2015

Auf der Schottenwiese

Einreichung für den Umbau Doppelhaus Unter dem Motto „den Garten ins Haus holen“ soll das Doppelhaus im Eisenbahnerwohnquartier der 1920-er Jahre umgebaut werden und Platz für zwei Familien mit vielen Kindern bieten. Aber auch nachbarschaftliches Leben soll gefördert werden. So bietet das Bankerl unter dem Birnbaum Platz für ein Plauscherl. Die Bedeutung des Umgangs mit der Natur wird in den Baustoffen fortgeführt: Holz, Hanf und Lehm kommen zum Einsatz.

© RATAPLAN

Mär 2015

RATAPLAN bei a palaver im Radio

Am 02.03. war RATAPLAN bei „a palaver – Architektur im Radio“ auf Radio Orange zu hören. Zum Thema "Architekturgruppen und Architektur im Kollektiv" befragten Bernhard Frodl, David Pasek und Kathrin Schelling RATAPLAN im "vollen Besprechungsraum". www.apalaver.com jeden ersten Mo/Monat auf Radio Orange (94,0), Nachzuhören: www.apalaver.com/sendungen/153/apalaver_153_RATAPLAN 2015 03 01.mp3

© a palaver

Mär 2015

Die MA19 publiziert

Die Stadtbaudirektion – Gruppe, Planung – publiziert in „Wien – Innere Stadt. Weltkulturerbe und lebendiges Zentrum“ unser Wohn-, Büro- und Geschäftshaus in der Neutorgasse 4, als Beispiel für „Maßtäbliches Bauen in der Architektursprache des 21. Jahrhunderts“. Stadt Wien 2015, S. 26, Jessica Wehdorn und Manfred Wehdorn

© Anna Stoecher

Mär 2015

AKM - Autoren, Komponisten und Musikverleger

Die Baustelle im Biedermeierensemble in der Ungargasse nährt sich dem Innenausbau. Die Brücke zur Baumannstraße 10 wird im Mai geschlagen, dann kann übersiedelt werden, um dort ebenfalls mit der Generalsanierung zu beginnen.

© RATAPLAN

Feb 2015

Wettbewerb Angewandte Universität Wien, 2. PLATZ

Das Ziel der Gestaltung war, aus der „hermetisch abgeschlossenen Finanzburg“ eine produktivitäts- und kommunikationsfördernde Arbeitsumgebung für Studierende und Lehrpersonal zu schaffen und diese Bildungseinrichtung als gesellschafts-relevante Infrastruktur nach innen und nach außen zu öffnen… Mehr zu den Beiträgen „Umbau Vordere Zollamtsstrasse“ und „Generalsanierung Schwanzertrakt“ unter dem Spielefeld WETTBEWERBE.

© RATAPLAN

Feb 2015

Villa am Wienerwald

Die Baustelle am Hang wächst...

© RATAPLAN

Dez 2014

BEST WISHES

EIN GUTES NEUES JAHR 2015

© RATAPLAN

Okt 2014

Falter berichtet

Unter der Rubrik Stadtleben beschrieb der Falter die Arena als "...heute noch die beste Konzert-Location der Stadt." Von O. Süss, B. Wittstock, Ch. Wurmdobler (Falter NR. 40/14 v. 01.10.2014, S. 41/ P.12) www.falter.at

© Markus Tomaselli

Okt 2014

Villa am Wienerwald

...geladener Wettbewerb - gewonnen! In Zusammenarbeit mit DI LUKAS GROH entsteht am Rande des Wienerwaldes eine Villa in außergewöhnlicher Lage mit Blick über Wien. Die Nutzungen wurden, mäanderartig der Topografie und der vorhandenen Freiraumqualität entsprechend, auf fünf Niveaus angeordnet. Die teilweise versetzt übereinanderliegenden Geschosse werden sowohl durch ihre Materialität, als auch im Baukörper gegliedert.

© RATAPLAN

Sep 2014

Baubeginn AKM

Im Sommer gab es den Startschuss zum ersten Bauabschnitt der Generalsanierung von drei Gebäuden aus unterschiedlichsten Errichtungszeiten. Begonnen wurde mit Adaptierungsarbeiten des Biedermeierhauses für eine zeitgemäße Büronutzung.

© RATAPLAN

Mär 2014

Geladener Wettbewerb "Traun Mitte"

Plätze verbinden - Straßenraum fassen - Stadtsaal im Zentrum - Stadtkante aufnehmen - Kultur verbinden - Tor zum Kulturbezirk - Wohnoasen schaffen

© RATAPLAN

Jan 2014

BEST WISHES

EIN GUTES NEUES JAHR 2014

© RATAPLAN

Okt 2013

Generalsanierung AKM

KICK OFF für die Generalsanierung der AKM, staatlich genehmigte Gesellschaft der Autoren, Komponisten und Musikverleger. Gemeinsam mit einem ausgesuchten Team von Fachplanern wird der aus drei unterschiedlichen Baukörper bestehenden Zentrale der AKM ein zeitgemäßes Gesicht verliehen.

© RATAPLAN

Sep 2013

RATAPLAN betreut ...

... Studierende im StädtebauStudio zum Thema TRANSDANUBIEN, im Wintersemester 2013/14 am Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen an der TU Wien. Weitere Infos unter www.stb.tuwien.ac.at

© TU Wien

Mai 2013

RATAPLANS Wettbewerbsbeitrag …

…zum Vergabeverfahren „Museumsarchitekt Weltmuseum Wien“: Flache Steinkaskaden leiten zu schweren Toren, die den Bauch des Museums öffnen, um zu den inneren Schätzen der Welt zu führen... Mehr zum Beitrag am Spielfeld WETTBEWERBE.

© RATAPLAN

Apr 2013

RATAPLAN plant weiter …

Zwischen 2009 und 2012 wurden nach der Planung von RATAPLAN zwei temporäre Schulgebäude und die Neugestaltung der Außenanlagen für die Volksschule Knöllgasse 59 und die Neue Mittelschule Knöllgasse 61 umgesetzt. RATAPLAN plant nun die Fassadensanierung für das gründerzeitliche Hauptgebäude der beiden Schulen.

© RATAPLAN

Mär 2013

RATAPLAN nimmt teil ...

Humanitärer Kongress Wien --- 8. März 2013, Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien --- www.humanitaerer-kongress.at

© HuKo Wien

Dez 2012

BEST WISHES

FROHES FEST UND EIN GUTES NEUES JAHR 2013!

© RATAPLAN

Dez 2012

ARCHITEKTUR OHNE GRENZEN - Best Practice 02

Susanne Höhndorf: "Bauen am Rande der Wüste" --- Christine Potocnik, Franz Leuthner, Hans Haugeneder: "Wissenstransfer zum Thema nachhaltiges und energieeffizientes Bauen in Bhutan" --- Fritz Oettl: "Community Center Nikki-Mohri" in Pakistan --- ÄRZTE OHNE GRENZEN AUSTRIA: Edith Rogenhofer (Program Department) und Andreas Papp (Program Director): "Temporäre und semi-temporäre Infrastrukturen in Flüchtlingslagern" --- Dienstag, 4. Dezember 2012, 19:00 Uhr --- ig.architektur, Gumpendorferstraße 63B in 1060 Wien --- www.arch-og.at

© RATAPLAN

Aug 2012

Wir erweitern unser Team

RATAPLAN - Architektur ZT GmbH sucht MitarbeiterInnen. Aufgabenbereiche: Einreich-, Polier-, Detailplanung und Erfahrung mit Bauabwicklung. Anforderungen: abgeschlossenes Architekturstudium bzw. Studierende höherer Semester oder technische ZeichnerInnen mit guten AUTOCAD-Kenntnissen und Teamfähigkeit. Bezahlung lt. KV, BG 4, plus. Bei Interesse freuen wir uns auf schriftliche Bewerbungen unter info@rataplan.at.

© RATAPLAN

Mai 2012

anders als geWohnt – Architekturtage 2012

RATAPLAN lädt zur Eröffnung von Entwurfslounge und Terrasse ins Büro. Kulinarisches, Visuelles, Musikalisches geWohnt anders, von der Kochnische zum Klangraum. Am 1. Juni 2012, 11:00 – 17:00 Uhr. Weitere Infos www.architekturtage.at

© RATAPLAN

Mär 2012

Die MA18 publiziert

Die MA18 und MA19 präsentierte gemeinsam mit dem Institut für Geographie und Regionalforschung in „Zielgebiet City. Planung/ Prozess/ Leitbild“ die Neutorgasse unter dem Titel „Was können InvestorInnen zur Entwicklung der City im Sinne des Leitbildes beitragen?“ als: „…gutes Beispiel für gemischte Nutzung, Kombination Neubau/Revitalisierung; belebte EG-Zone“. Stadtentwicklung Wien, S.22 + 53

© Anna Stoecher

Nov 2011

LT1 – Wettbewerb 2. Platz

Büro- und Geschäftshaus Linzertor in St. Pölten Zitat Juryprotokoll: „Der Entwurf reagiert auf die besondere städtebauliche Bedeutung des Standortes mit einer komplexen und vielschichtigen architektonischen Aussage. Einerseits wird durch die Gliederung des Baukörpers auf die Maßstäblichkeit der angrenzenden Bebauung Rücksicht genommen, gleichzeitig wird durch Gestaltungselemente, die das Gebäude als zusammenhängende Einheit darstellen eine zweite architektonische Interpretation angeboten.“

© RATAPLAN

Nov 2011

Glaskasten Obscura – Wie Zukunft entsteht

Gruppenausstellung. Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

© RATAPLAN

Sep 2011

Architektur ohne Grenzen Austria (AOGA) gegründet!

BERATEN: Durch den Aufbau eines interdisziplinären Netzwerks aus ArchitektInnen, PlanerInnen, ExpertInnen, Universitäten und GeldgeberInnen bietet Architektur ohne Grenzen Austria Hilfsorganisationen, karitativen Einrichtungen, Gemeinden und Anderen kompetente Unterstützung bei der Vorbereitung, Entwicklung und Umsetzung von Architektur mit humanitärem Anspruch. Darüber hinaus veranstaltet Architektur ohne Grenzen Austria Vorträge und Workshops, die Interessierten die Möglichkeit geben, Informationen zu sammeln, Wissen zu teilen, Projekte einzubringen oder sich an solchen zu beteiligen. Publikationen zu einschlägigen Themen sollen Informationen auch längerfristig zugänglich machen. ENTWICKELN: Grundlagenforschung bildet die Basis jeder Projektarbeit. In intensiver Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Einsatzgebiet werden kulturelle, soziale, ethnologische, geographische, klimatische und bautypologische Gegebenheiten vor Ort untersucht und dokumentiert. In Kooperation mit lokalen PlanerInnen, AuftraggeberInnen und NutzerInnen werden Projektideen zu Projektkonzepten konkretisiert, die einen deutlichen Mehrwert in Hinblick auf soziale Nachhaltigkeit, Umwelt und Energie, Komfort und Wirtschaftlichkeit besitzen. Durch Machbarkeitsstudien sollen Projektkonzepte bewertet und Wege zu ihrer Umsetzung aufgezeigt werden. BAUEN: Architektur ohne Grenzen Austria arbeitet im Rahmen von Entwurfs- und Ausführungsplanungen an der konkreten Umsetzung architektonischer Projekte. Technische und ökologische Innovationen sollen dabei ebenso implementiert wie vorhandenes Wissen genutzt und Vergessenes wiederbelebt werden. Ziel ist es, lokales Bauhandwerk und anonyme Bautradition in eine zeitgemäße gebaute Form zu übertragen. Durch Projektsteuerung und Kostenkontrolle sollen die einzelnen Projekte auch in der Ausführungsphase begleitet und die Qualität ihrer Umsetzung sichergestellt werden. http://www.arch-og.at

© RATAPLAN

Aug 2011

„Office and Residential Building Neutorgasse“

Veröffentlichung / Details No. 26 / Südkorea – Seoul / Veröffentlichung Neutorgasse

© RATAPLAN

Aug 2011

Bauen in historischem Bestand

Veröffentlichung: Fresh View on Architecture, Design, Film and Music – Austria Export No. 148

© RATAPLAN

Mai 2011

„Fliessende Übergänge“

Vortrag – TU Graz Institut für Wohnbau

© RATAPLAN

Feb 2011

„Meticulous intervention in an old quarter“

RATAPLAN designs an office and residential building in Neutorgasse in Vienna Veröffentlichung / ABITARE / Bulgaria / Sofia Feb. 2011

© RATAPLAN

Feb 2011

„Radikal neu?“

Interpretation versus Implantat: zwei neue Bauten, zwei unterschiedliche Ergänzungen zum Weltkulturerbe „Wien – Innere Stadt“. Von Christian Kühn Die Presse 19. Feb. 2011

© RATAPLAN

Feb 2011

ORTE Architektur Niederösterreich 2002- 2010

Landesmuseum Niederösterreich – Neugestaltung Eingangsbereich und infrastrukturelle Maßnahmen, St. Pölten / Architektur in Niederösterreich Band 3 von Eva Guttmann, Gabriele Kaiser, Franziska Leeb / herausgegeben von ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich / Verlag SpringerWienNewYork

© RATAPLAN

Dez 2010

Bau[t]en für die Künste / Building[s] for the Arts

Zeitgenössische Architektur Niederösterreich Wohlfühlzone im Musentempel / Landesmuseum Niederösterreich Mag. F. Grassegger, Mag. A. Tischer, Dr. T. Hauenfels Verlag: SpringerWienNewYork

© RATAPLAN

Nov 2010

NEUTORGASSE : Büro - Wohn- und Geschäftshaus 1010

Veröffentlichung im Magazin "architektur aktuell" Nr. 368 / November 2010. Beitrag von Robert Temel auf Seite 98 - 109 / "Ein Leuchten im Fassadengrau".

© RATAPLAN

Nov 2010

Nominierung zum Bauherrenpreis - NÖ Landesmuseum

Nominierung zum Bauherrenpreis durch die Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs. Statement der Jury : "In Anbetracht des gegebenen, hochkarätigen Bauensembles mit einigen Zwangspunkten ein kniffeliger, mutiger und gelungener Relaunch von Vorplatz und Erschließung des Landesmuseums mitten im Regierungsbezirk" (Zitat : Otto Kapfinger).

© RATAPLAN

Nov 2010

Nominierung zum Diva Award - Finalrunde

Die Neutorgasse wurde als eines von drei Projekten in die Finalrunde der besten Immobilienprojekte 2010 gewählt.

© RATAPLAN

Sep 2010

„GEBAUT: 2005-2010“

RATAPLAN nimmt Teil an der Ausstellung Der Magistratsabteilung 19 In der Wiener Planungswerkstatt Friedrich-Schmidt-Platz 9 1010 Wien 23. September – 3. Dezember 2010 Katalog: Wohnhausanlage Kaserngasse auf Seite 54

© RATAPLAN

Jun 2010

„100 projekte wien“

aktuelle Projekte der Stadtentwicklung, Herausgeber MA 18. RATAPLAN ist mit dem Wohn-, Geschäfts- und Bürohaus in der Neutorgasse ist dabei, auf Seite 48.

© RATAPLAN

Mai 2010

„Imagine 2010“

exploring radical visions for tomorrow´s schools, Schulbaukongress an der TU Wien - RATAPLAN war dabei.

© RATAPLAN