News     Projektliste     Info     Kontakt

1
 ⁄ 9

Brillenmanufaktur / Shop

Umbau eines Geschäftslokals

© 

Projektdaten:

Planungsbeginn: Januar 2001

Fertigstellung: November 2001

Auftraggeberin: Nikolaus Hauser
Planung: RATAPLAN-Architektur ZT GmbH
ÖBA: RATAPLAN-Architektur ZT GmbH
Nettonutzfläche: 42 m2

Projektbeschreibung:

Ein bestehendes Geschäftslokal in der Neubaugasse wurde neu adaptiert. Auf einer Fläche von nur 42m2 musste der Verkaufsbereich, ein Refraktionsbereich (zur Anpassung von Brillen und Kontaktlinsen) und ein Mini-Büro untergebracht werden. Die bestehende historische Holz-Glas Fassadenkonstruktion aus der Jahrhundertwende blieb erhalten und wurde renoviert.
Die Entwurfsidee war die Tiefenwirkung des lang gestreckten Verkaufsraumes zu betonen und anstelle einer Schaufenstergestaltung den gesamten Verkaufsraum außenwirksam als Präsentationsraum zu nutzen. Ein ca. 10m langes Regal in Form eines dunklen Kubus mit beleuchteten Schlitzen für die Präsentation der Brillen führt als dominantes Element vom Eingang in die Tiefe des Raumes. Eine verspiegelte Fläche am Ende des Regals verdoppelt die Tiefenwirkung.
Die Verkaufstheke wurde in ein Boden-, Wand- und Deckenelement integriert, welches sich parallel zum Regal ebenfalls vom Schaufenster bis zur Rückwand erstreckt. Die Farbgestaltung in hellem Sahara-Gelb steht im Kontrast zum dunklen „Regalkörper“. Notwendige Möblierungen wie Sitzbank, Schränke und Laden sind in dieses Element integriert. Die räumliche Erweiterung im hinteren Teil des Lokals und ein Teil des Raum-Elementes werden als Refraktionsbereich genutzt, ein bestehender Mauerpfeiler und ein integriertes Rollo bilden die räumliche Trennung zum Verkaufsbereich. Der Verkauf wird somit durch die Anpassung der Brillen nicht gestört. Das Mini-Büro ist auf der Zwischendecke des Raumelements platziert und von Außen- und vom Verkaufsraum aus nicht sichtbar.
Viele praktische Details, ähnlich wie bei der Gestaltung einer Schiffskabine, ermöglichen eine optimale Raumnutzung und zeitlich parallele Tätigkeiten in dem kleinen Raum. Die Klarheit des Konzeptes schafft eine elegante, zeitlose Atmosphäre – der Raum wirkt wesentlich größer als er ist.