News     Projektliste     Info     Kontakt

1
 ⁄ 1

Orte für Menschen

Bauträgerwettbewerb Puchsbaumgasse

© 

Projektdaten:

Planungsbeginn: September 2016

Fertigstellung: November 2016

Auftraggeber: wohnfonds_wien. Fonds für wohnbau und stadterneuerung
Bauträger: GEWOG Gemeinnützige Wohnungsbau Ges.m.b.H., Wien Süd eGenmbH, Gemeinnützige Bau- und Wohnungsgenossenschaft
Architektur: RATAPLAN–Architektur ZT GmbH, Freimüller Söllinger Architektur ZT GmbH, platzhalter architektur
Freiraum: Univ. Lektorin DI Dr. Karin Standler, Technisches Büro für Landschaftsplanung

Projektbeschreibung:

Projektbeschreibung
Auf der Liegenschaft soll ein Gebäude mit 315 Wohnungen und einer zweigeschossigen Tiefgarage mit 199 PKW-Pflichtstellplätzen errichtet werden.

Leitidee
Die Vision für diesen Bauplatz ist die Schaffung eines Mehrwerts über ein Angebot an Räumlichkeiten, die bestimmte Nutzungsmöglichkeiten eines neu zu kreierenden Stadtteils im Sinne eines Gemeinwesens in den Fokus stellen.
Ziel ist es, Strukturen anzubieten, die den produktiven Einsatz von Fähigkeiten und Wissen der BewohnerInnen (und auch jene der Umgebung) zu ermöglichen.
Ein Nutzernetzwerk wird aufgebaut: „Orte für Menschen“ bezieht sich auf ein Quartier, das sich mit der Umgebung vielseitig vernetzt und am Bauplatz entsprechende Räumlichkeiten vorfindet. In einem Prozess werden mittels sogenannten Calls und Auswahlverfahrens Nutzungsideen zu den ausgewählten Themen gefunden. Diese Ideen füllen die zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten und so finden gastronomische Einrichtungen, Kultur- und Bildungsinstitutionen, neues Wohnen und soziales Arbeiten bis hin zu migrantische Ökonomien und lokaler Produktionen Eingang in das Nutzernetzwerk.
Städtebau, Architektur und Landschaftsplanung zeigen, wie ein gutes Zusammenleben neben prozesshaften Angeboten zum Gemeinwesen auch baulich aussehen kann.