News     Projektliste     Info     Kontakt

1
 ⁄ 8

Sporkenbühelgasse

Dachgeschoßausbau

© 

Projektdaten:

Planungsbeginn: Januar 1999

Fertigstellung: Oktober 2000

Auftraggeberin: Britta Lindenbauer
Planung: RATAPLAN-Architektur ZT GmbH
Gemeinsam mit: Otto Arnold
ÖBA: RATAPLAN-Architektur ZT GmbH
Statik: Büro Locher
Nettonutzfläche: 60 m2

Projektbeschreibung:

Einer kleinen Altbauwohnung wird der darüberliegende Dachboden zugeordnet und ausgebaut. Um die größtmögliche Offenheit zu erreichen, wurden alle sichtbaren Holzkonstruktionen entfernt und durch Stahlrahmen ersetzt. In dem so entstandenen Dachraum des Eckhauses waren die unterzubringenden Funktionen (Küche, Essen, Bad) so zu reduzieren, daß die neue Offenheit nicht wieder zerstört wird.

Entwurfsidee / Raumorganisation:
Ein kompaktes Implantat aus Küche, Bad und Hochbett wurde an der Wohnungstrennwand platziert. Durch ein großes Dachflächenfenster bekommt der Schlafplatz Licht und Sternenblick. Eine mit Filz bespannte Wandscheibe und die Rückwand der Küche bilden die räumliche Fassung des Bades.
Die entstandenen verglasten Zwischenräume belichten das kleine Bad und geben das Gefühl der Übersicht. Die Decke des Bades setzt sich als räumliches Element über Teilen der Küche fort -die so entstandene Plattform wird durch eine Klapptreppe erschlossen.

PDF Projektblatt: 1