News     Projektliste     Info     Kontakt

1
 ⁄ 10

Unit f / Büro für Mode

Umbau / Innenausbau

© 

Projektdaten:

Planungsbeginn: Juni 1996

Fertigstellung: November 2000

AuftraggeberIn: UNIT F – Büro für Mode
Architektur: RATAPLAN-Architektur ZT GmbH
Gemeinsam mit: Otto Arnold
Stahlbau: Guido Wachernig
Nettonutzfläche: 240 m2

Projektbeschreibung:

Umbau eines Geschäftslokals zu Büro- und Ausstellungsflächen für Unit F – eine Plattform für ModedesignerInnen, Förderplattform für zeitgenössisches österreichisches Modedesign und Veranstalter des festival for fashion & photography.

Entwurfsidee:
Der Arbeitstitel des Projektes – THE SPACE – intendiert die Uminterpretation des bestehenden Raumes durch Schaffung einer neuen Raumhülle. Das Ziel der architektonischen Intervention ist die Schaffung eines dynamischen, frei fließenden Raumes. Durch die Implantation eines architektonischen Elementes werden einerseits alle erforderlichen Funktionen abgedeckt, andererseits wird ein Zeichen für die neue Nutzung des Objekts gesetzt.
Das Geschäftslokal auf Straßenniveau wurde zum Büro- und Archivbereich umfunktioniert. Zwei Textilbahnen, eine vertikale Bahn entlang der Wände und eine horizontale Bahn als Deckenelement, spannen den neuen Raum auf. Diese Elemente erfüllen verschiedene Funktionen wie Sichtschutz, Blendschutz, Raumteilung und Zonierung. Die Zweiteilung des Raumes, bedingt durch die konstruktive Mittelwand des Hauses, wird durch die Verklammerung mit dem neuen, frei fließenden Textilraum aufgehoben, es entsteht eine neue Raumhülle – THE SPACE.
Im Untergeschoß befinden sich die Ausstellungs- und Veranstaltungsräumlichkeiten. Alle bestehenden Wandflächen wurden freigespielt und nur an einzelnen Stellen gezielt mit Screens verdeckt, sodass die Räume für alle folgenden Interventionen offen sind.
Das Material, perforierte Planen, wurde nicht nur wegen der Assoziation zur Mode, Bekleidung und Haut, verwendet, sondern stellt auch die ökonomischste Lösung dar und unterstreicht den temporären Charakter des Projekts.

Umnutzung:
2008 übersiedelte Unit F in ein neues Büro, da das Unternehmen expandierte und mehr Arbeitsplätze geschaffen werden mussten. - Seitdem werden die nahezu unveränderten Räumlichkeiten von der Design- und Grafikagentur Moodley genutzt.

PDF Projektblatt: 1