Projekt

"gebaut 2020"

Zum 5. Mal durften wir den Architekturpreis der Stadt Wien, MA19 "gebaut" entgegennehmen. Mit dem Projekt "Fassadenbegrünung und Sanierung des Hebewerkes der MA31" in der Gudrunstraße am Fuße des Laaerberges erhielt unser Büro die Auszeichnung "gebaut 2020". Vielen Dank!

Foto © Anna Rauchenberger

Projekt

Reges Wachsen auf dem Dach

Der Blick aus dem idyllischen Hof des Möbelmuseums Hofmobiliendepot in der Andreasgasse führt zum Nachbarsdach des Bürohauses der Sozialbau AG und der EGW: begierig wachsen Pfennigkraut, Bunt-Kronwicke, Purpur-Fetthenne und viele andere Stauden aus den lamellenartigen Pflanzentrögen und werfen gleichzeitig mit den fixen Sonnenschutzlamellen Schatten vor die Glasfassade des Dachausbaus des Gebäudes.

Presse

Vier Beispiele gelungener Grün-Fassaden

"Die Fassadenbegrünung ist die architektonische Antwort auf die Folgen des Klimawandels...". Handwerk + Bau zeigt 4 von RATAPLAN unterschiedlich konzipierte Fassadenbegrünungen: Amtshaus MA31 in 1060, Hebewerk MA31 in 1100, Umspannwerk der Wiener Netze in 1010 und Außenstelle von Wien Kanal in 1190 Wien.
https://www.handwerkundbau.at/markt/rataplan-beispiele-gelungener-fassadenbegruenung-17445

Presse

Grüne Fassaden

Das Projekt "Cooler Schatten" in der Grabnergasse in 1060 Wien wird in der Publikation von Handwerk + Bau als ein Beispiel für gelungene Fassadenbegrünungen verwendet. Text: DI Susanne Formanek, Foto © grünstattgrau.
https://www.handwerkundbau.at/fassade/gruene-fassaden-17408

Projekt

GRÜN-EXKURSION

Wir starten unsere kleine Grün-Exkursion zu ausgewählten Fassadenbegrünungen von RATAPLAN im 19. Bezirk: Das Amtsgebäude von Wien Kanal erhielt letztes Jahr eine Begrünung mit essbaren Pflanzen (Mini-Kiwis und Weintrauben), die fleißig wachsen!

Projekt

Der Baum darf bleiben!

Klitzekleine Samenkörner finden ihren Weg durch Wind und Tier selbst auf kleine grüne Dachrasenflächen und werden nach 20 Jahren zu wunderschönen großen und mächtigen Bäumen! Green over Wien!

Projekt

VHS - Ottakring

Die Realisierung des Projektes "Sanierung, Umbau, Innenausbau und Zubau der VHS Ottakring" läuft in vollen Zügen. Die Entdeckung der Eule hoch oben am Eck wird nach historischem Vorbild wieder als Symbol der Weisheit die Nutzung des modernes Unterrichtsgebäudes nach außen tragen... Hierzu ist der Kurzfilm "120 Jahre VHS Ottakring" abrufbar: https://www.youtube.com/watch?v=mrm31Y2RZbA

Presse

GRÜNE FASSADEN

"Das  Interesse an Fassadenbegrünung wächst...", so startet der Teaser eines Beitrages von Susanne Formanek, Benjamin Seyer und Elisabeth Gruchmann. Auf dem Titelbild (© grünstattgrau) ist der von RATAPLAN wunderbar gestaltete vertikale Garten des Amtshauses der MA 31 in der Grabnergasse, 1060 Wien zu sehen... "Ja!" zu grünen Fassaden.
In: Handwerk + Bau "Grün_Raum", AUT 02/2021
gruenstattgrau.at

 

Presse

Eine Stadt sieht grün

Ein Beitrag von Barbara Kanzian in Architektur Journal / Wettbewerbe zu Dach- und Fassadenbegrünungen. Als Beispiel von begrünten Fassaden rücken das Amtshaus Grabnergasse, Wien 1060 und das Pumpwerk in der Gudrunstraße, Wien 1100 ins Bild (das Begrünungsprojekt Zedlitzhalle der Wiener Netze, Wien 1010 findet ebenso Erwähnung - fälschlicherweise als Bildtitel zum Pumpwerk...).
In: ARCHITEKTUR JOURNAL/WETTBEWERBE, AUT 02/2021, Barbara Kanzian

Presse

Der Irrtum um die Mobilen Schulklassen

„Containerklassen“, wie die mobilen Schulklassen meist bezeichnet werden, haben keinen so guten Ruf. Ein Beitrag vom ORF zeigt nun, dass diese Art der Klassenraum-Erweiterung nicht nur mehr Platz für Schülerinnen und Schüler schafft…

Romana Beer vom ORF im Gespräch mit Susanne Höhndorf und Katharina Wörgötter von RATAPLAN:
https://orf.at/stories/3201803/

Ausstellung / Kunst

Neue Webpage

Eine Huldigung an unsere alte Website. Lange hat sie uns gut gedient und für interessantes Feedback gesorgt.

Nun sind wir gespannt, was uns das neue Design für überraschende Momente bringen wird...

Ausstellung / Kunst

ART.APLAN nach wie vor in geschlossenen Räumen

Wunderbare Geschichten erzählen uns die Kunstwerke aus Gips von Nik Stützle.

Fein gewoben und grob gekörnt mit rauer Oberfläche und weicher Wirkung, schwer und leicht zu zerbrechen, mit linear strukturierter Fläche und rund modellierten Öffnungen… Niks Bilder und Modelle aus dem so kontrastreichen Material Gips laden zum Träumen und Verweilen ein… Wir freuen uns darauf, mit ART.APLAN erneut unsere Büroräumlichkeiten zu öffnen, um Kunst allen Kunstbegeisterten endlich wieder zugänglich machen zu können.

Ausstellung / Kunst

RATAPLAN hat ein neues Design!

Wir wollen nicht aufhören zu spielen - so entsteht ein wunderbares Logo, das aus einzelnen Segmenten besteht, welche sich flexibel zueinander und miteinander variieren lassen. Wie beim Spielen mit Bausteinen ergeben sich unendlich vielfältige Ideen und Kreationen, die von einem ins nächste übergehen...