BG/BRG Mödling

Projektdaten

Projekt-Art:

Offener Realisierungswettbewerb I Zubau

Ausloberin:

Bundesministerium für Bildung

Teilnehmerin:

RATAPLAN - Architektur ZT GmbH

Gemeinsam mit:

Markus Steinmair, Erwin Zeisel

Wettbewerb:

12/2016 - 01/2017

Projektbeschreibung

Das unter Denkmalschutz stehende Bestandsgebäude soll durch einen Zubau erweitert werden. Dazu sind vom Auftraggeber in Abstimmung mit dem Denkmalamt die beiden bestehenden Normturnhallen und die Garderobe zur Disposition freigegeben. Für eine angemessene Verbindung zum Neubau sind im Einzelnen Veränderungen im Bestand möglich.

 

Städtebau
Aufgrund der charakteristischen offenen Bebauung des Geländes wird mit dem freiflächenschonenden Bebauungs-Konzept ein freistehender Geschossbau vorgeschlagen. Der Turnsaal wird durch die Beschränkung der maximal zulässigen Gebäudehöhe an der Grundgrenze eingegraben, wodurch der schöne Blick auf die Arkaden des denkmalgeschützten Nachbargebäudes vom Promenadenweg am Mödlingbach erhalten bleibt.

 

Architektur und Funktion
Das Bestandsgebäude wird als Bau-Denkmal gesehen, an dem die unterschiedlichen Erweiterungen klar in der Formensprache ihrer Zeit abgelesen werden können. So führt die Gebäude-Typologie eines Mitteltraktes mit Seitenflügel durch die Anordnung eines südlichen Querriegels fort, der in seiner Materialität klar in Kontrast zur verputzten Lochfassade des Bestandes steht. Die Nutzungsmöglichkeiten in den jeweiligen Geschossen des Neubaus sind flexibel gestaltbar und den zeitgemäßen Bedürfnissen der NutzerInnen anpassbar.

 

Stimme des Bauherren

"Zitat des Bauherren."

© RATAPLAN
© RATAPLAN
© RATAPLAN
© RATAPLAN
© RATAPLAN
© RATAPLAN
© RATAPLAN