Bürgerzentrum Teltow

Projektdaten

Projekt-Art:

Sanierung I Umbau I Zubau I Denkmalschutz

Auftraggeberin:

Stadt Teltow

Planung:

RATAPLAN - Architektur ZT GmbH

Gemeinsam mit:

Benjamin Lehner, Robert Vörös, Martha Wolzt, Katharina Wörgötter

Planungsbeginn:

10/2002

Fertigstellung:

01/2010

NF:

3.300 m²

Wettbewerb:

1. Preis

Projektbeschreibung

Für die Stadt Teltow plante RATAPLAN ein Bürgerzentrum mit Stadtverwaltung, Bürgerbüro, Gastronomie und einem Veranstaltungssaal. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäudeensemble „Kuppelmayrsche Siedlung“ am Marktplatz bot sich für eine Sanierung, einen Umbau und Ergänzungsbauten an.

 

Städtebau
Die Kubaturen der neuen Gebäude und Erweiterungen entwickeln sich, ausgehend von dem Büroneubau in der Neuen Straße, bis zur hofseitigen Dachaufklappung des Altbestandes, kontinuierlich ansteigend. Dadurch entsteht ein formaler Zusammenhalt der Neubauten und eine Verklammerung von Neu und Alt.

 

Fassaden
Die historischen Gebäudeteile zeichnen sich als kompakte Baumasse ab, während im Kontrast hierzu die Ergänzungsbauten leichter und offener gestaltet sind. Die neuen Baukörper sind vom Bestand jeweils durch eine transparente „Fuge“, getrennt, wodurch die unterschiedlichen Charaktere der bestehenden Gebäude und der Neubauten deutlich ablesbar werden.

 

Raumorganisation
Der Verwaltungsneubau entspricht durch großzügige Verglasungen, optimierte Gangbreiten und flexible Bürogrößen modernen Anforderungen an die wirtschaftliche Nutzbarkeit. Der Mehrzwecksaal im Innenhof des Ensembles wird für Versammlungen und kleine Veranstaltungen genutzt.

 

Stimme des Bauherren

"Zitat des Bauherren."

Markus Tomaselli
Markus Tomaselli
Markus Tomaselli
Markus Tomaselli
Markus Tomaselli