© Magdalena Zeisel

1989 fällt der Eiserne Vorhang, George W. Bush wird US-Präsident, in der Arena Wien röhrt Patty Smith, ein Cola-Rot kostet 16 Schilling, und wir beschließen, im Kollektiv zu arbeiten.
Seit 1993 tun wir das unter dem Namen RATAPLAN; seit 2005 als RATAPLAN – Architektur ZT GmbH.
Von Anfang an sind wir einen klaren Weg gegangen und unseren Überzeugungen treu geblieben. Klare Wegeführungen braucht es auch für unsere offene Architektur, die Weitblick verlangt und in der Folge ermöglicht.
Wir sind neugierig geblieben für alle Aufgaben im urbanen Raum, im Weltkulturerbe und im Denkmalschutz. Bis heute holen wir uns Inspiration aus den uns anvertrauten Orten und intervenieren, damit sie ihr Potenzial entfalten.

„RATAPLAN bleibt stets im Timing, in jener Zwischenzone, wo Sinnlichkeit subtil aufblitzt und Sachlichkeit als Horizont und Hintergrund durchgeht“. (Otto Kapfinger 2002)

Foto © Magdalena Zeisel

Kompetenzen

  • - Bauen im Bestand / Denkmalschutz
  • - Um- und Zubauten im Passivhausstandard
  • - Geschäfts- u. Bürogebäude
  • - Geschäftslokale
  • - Wohnbau
  • - Mitbestimmungsprojekte
  • - Fassadenbegrünung
  • - Bauen für Non-Profit Organisationen
  • - Schulbau
  • - Kulturbau
  • - Ausstellungsgestaltung
  • - Bibliotheksbau
  • - Freiraumgestaltung
  • - Studien / Nutzungskonzepte
  • - Beratung beim Grundstückskauf
  • - Jurytätigkeiten
  • - Lehrtätigkeiten
  • - Visualisierungen

Fortbildungen

  • - Baumanagement
  • - Nachträglicher Dachbodenausbau
  • - Brandschutz im Hochbau
  • - Konfliktmanagement
  • - Gerichts- und Privatgutachter
  • - Der neue §69
  • - Architekturwettbewerbe
  • - Ecotecture - vom Passivhaus zum Plus-Energiehaus
  • - Bauträgerbefähigungsprüfung
  • - WE GO GREEN: Schulen
  • - WE GO GREEN: Büro- u. Industriebau
  • - Architektur als Sozialkapital
  • - Vom Container in die Schule neuen Typs
  • - Integrierte Greenwall - Fassadensysteme
  • - Neue Architektur für neue Arbeitswelten
  • - Honorare der General- und Objektplanung
  • - Soziokratie (SKM) als Organisationsmodell